Auswärtsniederlage gegen Lippstadt

Am 09.07. reiste das Baseball-Team der Pirates nach Lippstadt um gegen die Ochmoneks anzutreten.

Im ersten Inning machten die Piraten direkt einen Punkt und verhinderten, dass Lippstadt gleichzog. Einen weiteren Punkt machte Siegen im zweiten Inning, ließen allerdings auch einen Punkt der Ochmoneks zu, sodass Siegen 2:1 vor dem dritten Inning führte. Lippstadt machte dann in diesem dritten Inning einen weiteren Punkt und zog mit Siegen gleich, erhöhte dann im vierten Inning auf 3:2 und drehte das Spiel dann komplett im fünften Inning, in dem sie mit nur einem Gegenpunkt der Siegener gleich 9 Runs erzielten und somit auf 12:3 erhöhten. Siegen erzielte dann im sechsten Inning noch 3 Punkte und verkürzte auf 12:6. Die erforderlichen 6 Punkte, welche zum Gleichziehen benötigt worden wären, schafften die Siegener im siebten Inning leider nicht mehr und so stand es nach sieben Innings 12:8 für Lippstadt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*