Uneinholbar Erster. Pirates sind Vorrundenmeister.

IMG_4878

Das große Finale der Regular Season stand für die Siegen Pirates an. Die beiden letzten Spiele der Vorrunde. Auf dem (beneidenswert schönen) New Hermann´s Field spielten zuerst die Gastgeber Ratingen GoosePops gegen den amtierenden Meister Dortmund Dragons. Letztere entschieden das Spiel nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 19-05.
Dann kam es zum langersehnten „Battle of the Year“. Vizemeister gegen Meister 2012. Der Spielverlauf ging sofort auf Vollgas von beiden Teams. Nach zwei Innings stand noch kein Punkt auf der Tafel. Die Pirates und den Dragons schenkten sich nichts. Gutes Pitching durch Hans Weisse bei Siegen und Tille bei Dortmund verhinderte Punkte. Im Dritten gelang Jens Krüger ein Triple und die Pirates schossen u.a. dadurch mit 4 Punkten nach vorne. Das Vierte war wieder punktlos. Im 5+6 In. drehte die Offensive erneut auf, Double von Rodriquez und Dennis Krüger, Homerun von Hans Weisse. 6-0 für die Siegener. Ein Zwischenstand mit dem niemand in dieser Deutlichkeit gerechnet hätte. Im Bot. 6 zeigten die Dortmunder ihre Qualität am Schlagmal. Dies führte dazu, dass der Spielstand fast ausgeglichen wurde. 7-6 nur noch. Nach 80 Minuten ging es ins entscheidene 7. In.. Ein Herzschlagfinale drohte sich an. Den Pirates gelang durch Schlagdiziplin ein Bases Loaded. Tobias Koch schmetterte ein 3 RBI Triple ins Rightfield und lieferte dadurch wichtige Zähler. In der letzten Offensivphase der Dragons gab es lediglich ein Punkt zum Endstand von 12-07.
Siegen letztes Vorrundenspiel war gegen die Gastgeber GoosePops. Siegen ging in den ersten 3 In. durch zwei Doubles von Dennis Krüger, Homerun von Jens Krüger, Doubles von Hans Weisse, Sebastian Sonnenborn und Tobias Koch schnell mit 09-01 in Führung. Wobei angemerkt werden muss, dass Pitcher Anil Freisfeld und die Defensive der Pirates einen Inside-the-Park Homerun hinnehmen mussten. Ein Pitcherwechsel bei den GoosePops konnte das Punktesammeln auch nicht verhindern. In der Schlussphase schlugen Anil Freisfeld ein Double und Rodriquez einen 3 RBI Triple mit anschließender Hot Box auf Home. Endergebnis 16-04 für die Pirates.
Die Pirates sind jetzt uneinholbar mit 13-01 Siegen und 54 (von 56 möglichen) Punkten Tabellenführer der RFL. Als Spitzenreiter geht man in die Playoffs. Coach Hans Weisse hat erstmal feiern angeordnet: Montag gibt es Biergarten anstatt Training.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.