Wir können auch Slowpitch

IMG-20130728-WA0011

Am heißesten  Wochenende des Jahres  ging es für die Piraten ins 200km entfernte Ladenburg um sich beim „2. Yoorna Cup“ im Slowpitch-Softball  zu probieren. Ein Teil der Meute reiste schon am Freitagabend an um die Lage aus zu kundschaften und erste Eindrücke zu Sammeln.
Nachdem dann Samstagmorgen das Team von weiteren Piraten vervollständigt wurde ging um 9.00h – bei schon sagenhaften 25 °C – das erste Spiel los. Relativ schnell zeigte sich das Slowpitch-Softball , trotz nur kleiner  Regeländerungen  zum von uns bevorzugten Fastpitch, doch ein Anderes Spiel ist. So kamen die Piraten, allerdings gegen den späteren Finalisten “ LA Nix“,  im 1. Spiel mit 17:3 unter den Bug. Im zweiten Spiel wurde es leider nicht besser. Man unterlag den „Wiesbaden Flyers“  mit 19:0. Bei mittlerweile weit über 30° konnte man das dritte Spiel etwas ausgeglichener gestalten und musste sich erst im letzten Inning den „Blue Devils Babenhausen“  10:7 geschlagen geben. Leider musste man trotz steigender Leistung dann als Gruppenletzter gegen den 1. der anderen Gruppe antreten. Dieses Spiel, gegen den späteren Sieger „BeBe Kidz“, ging 15:0 verloren. Nach 4 Spielen bei fast 40°C konnte man sich dann verdienter Maßen im  Pool abkühlen um sich später bei dem einen oder anderen Getränk mit den anderen Teams auszutauschen und zusammen zu feiern. Dabei haben wir nicht verloren.  😉

Nach einer sehr  kurzen Nacht hatten wir den voran gegangenen Partysieg wohl noch im Geiste und konnten morgens um 9.00h unser erstes Platzierungsspiel  gegen die Ausrichtermannschaft „Ladenburg Lamas“ mit  18:6 gewinnen.

Somit ging es im Spiel um Platz 5 zum zweiten Mal  gegen die „Blue Devils“. Dafür hatten wir uns einiges vorgenommen. Zunächst sah es auch sehr gut aus und die Freibeuter führten nach 2.Innings mit 4:0. Doch vermutlich hatte irgendwer ausversehen den Anker geworfen und wir mussten uns nach 4 Innings doch noch 7:5 geschlagen geben. Somit beendeten die Piraten ihr erstes Slowpitch-Tunier auf dem 6. Platz.
Die Pirates bedanken sich beim Ausrichter Ladenburg Romans, den anderen Teams und besonders bei den Spielern die uns geholfen haben die Segel zu hissen. Fazit: Nicht letzter! Und jetzt schnell dem Horizont entgegen in die Fastpitch-Regionen dieser Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.